Das Multiversum 2016

Aufbauen in der Willi-Salzmann-Halle. Wohin mit all den Tischen?

Am vergangenen Wochenende fand zum vierten Mal das Multiversum des Tabletop Club Rhein Main statt. In Nidderau hatten Vereinsmitglieder und Gäste von überall her die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre zu spielen, neue Systeme kennenzulernen und das ein oder andere Turnier zu bestreiten. 

Am Freitag Abend begannen wir wie gewohnt mit dem Aufbau, der sich diesmal allerdings etwas herausfordernder darstellte als im vergangenen Jahr. Das X-Wing Turnier war größer geworden, wir hatten daneben zum ersten Mal ein Guild Ball Turnier im Angebot und wieder Infinity und Warmachine/Hordes an Bord. Hinzu kamen eine Menge vorangemeldeter Tische für Präsentationen. Also durften wir munter Tischen hin und her schieben, bis alle zufrieden waren.

Das Multiversum ist in erster Linie als Spielveranstaltung für die Mitglieder des TTCRM e.V. gedacht, weshalb es im Unterschied zu unserem großen Turnier keine eigene Verpflegung gibt  - sieht man von Getränken, Brötchen, Kuchen und Obst ab. Der Eintritt ist frei, nur für die Turniere fallen Startgebühren an.

Gefühlt waren wir am Samstag sehr voll. Gerade die Turniere für X-Wing und Infinity waren gut besucht. Ich habe die Gelegenheit genutzt, zwei Runden Warmachine bzw. Hordes zu spielen und ein paar Impressionen von der Veranstaltung einzufangen. Leider bin ich gar nicht dazu gekommen, neue Systeme zu testen. Ich hätte gerne ein Spiel auf der beeindruckenden Behind Omaha Platte gemacht. Oder mal eine Runde Frostgrave ausprobiert.

Frostgrave – Outdoor-Platte mit 4 Ground Gebäuden.

Ein Brauer-Team macht sich bereit für das erste Spiel im Grill Ball Turnier.

Infinity: Missionen zwischen buntem Gelände!

TIE-Fighter im Anflug!

SAGA: Angriff einer Einheit Veteranen.

Der DUNGEON – Oder: Frostgrave Indoor.

Diorama-Platte von www.pink-unicorn.tv. WOW!

Meine Legion unter Thagrosh im Kampf gegen Hexeris2.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>