Vernichtung und verlorene Schätze

Zwei weitere frische Rezensionen sind beim Ringboten erschienen.

Zum einen haben wir da die aktuelle Erweiterung für Hordes mit dem Titel Vernichtung. Die Geschichte um den Troll Madrak und seine Sippe und seine verfluchte Axt wird gelungen fortgesetzt. Natürlich gibt es neue Miniaturen, allen voran die neuen Giganten.

 

 

 

Der Almanach der verlorenen Schätze für Pathfinder ist eine echte Überraschung, die ich guten Gewissens jedem Spielleiter empfehlen kann, der nach einem wahren Quell neuer Ideen sucht, die sich um besondere Schätze oder Gegenstände entspinnen.

Viel Spaß bei der Lektüre!

Almanach der Kampfkünste

Die Innere See ist geprägt von unterschiedlichen, kämpferischen Traditionen, die in dem Almanach der Kampfkünste näher beleuchtet werden sollen. Aus meiner Sicht wird dieser Band der Reihe Pathfinder Kampagnenwelt dem eigenen Anspruch nicht gerecht, sondern verliert sich in einer Flut an Talenten und Wesenszügen. Das ist deshalb schade, weil die Idee sehr erzählerisch genutzt werden könnte.

Die vollständige Rezension findet ihr wie gewohnt beim Ringboten.

Almanach der Weltenwunde

Zugegeben – lange war es still um meine Rezensionen beim Ringboten. Das tut mir sehr leid. Ich bleibe da natürlich am Ball und habe die Tage ein paar frische Rezensionen abgeliefert, die jetzt nach und nach erscheinen.

Den Anfang macht der Almanach der Weltenwunde, der den Schauplatz des Abenteuerpfades Der Zorn der Gerechten, näher beschreibt – und mir (ohne zu viel verraten zu wollen) ausgesprochen gut gefällt.