Neue Helden Golarions

Nach einer langen Pause, in der ich nicht dazu gekommen bin, mich in Ruhe mit dem Besprechen von Pathfinder-Produkten zu beschäftigen, ist diese Woche eine neue Rezension beim Ringboten erschienen. Neue Helden Golarions widmet sich den Hybdridklassen aus den Ausbauregeln Klassen und schenkt ihnen ein Bündel neuer Optionen, die – so jedenfalls die Theorie – die Klassen auch in der Spielwelt Golarion verankern sollen.

Meines Erachtens gelingt das nur bedingt. Seid ihr anderer Meinung? Dann lasst uns in den Kommentaren dazu diskutieren.

Die Tieflinge Golarions

Tieflinge waren in D&D 3.5 so beliebt, dass sie im Player’s Handbook zur 4. Edition die Gnome verdrängt hatten – was dann doch niemandem so richtig zu gefallen schien. Trotzdem bleiben die Mischwesen “böser” Abstammung als Spielervölker ein Favorit. Natürlich auch in Golarion. Deshalb gibt es zu ihnen auch ein eigenes Handbuch, das eine Fülle von Informationen zu Tiefflieger liefert und deshalb nicht nur für den Spieler interessant ist, der ein Auge auf dieses Volk geworfen hat.

Die vollständige Rezension findet ihr beim Ringboten. Viel Spaß bei der Lektüre!

Die Turmkartendeuter Golarions

Beim Ringboten ist meine Rezension zu dem Pathfinder Handbuch Die Turmkartendeuter Golarions erschienen. Neben all den neuen Regeln und Talenten, Archetypen, Wesenszügen, Zaubern und Ausrüstungsgegenständen gehen die Möglichkeiten, die dieses Handbuch an Hintergrund und Geschichten geboten hätte, leider etwas unter. Insgesamt inspiriert es mich nicht genug, um Turmkarten einen größeren Anteil in meinem Spiel einzuräumen.

Wir können darüber gerne in den Kommentaren diskutieren.

Die Alchemie Golarions

Es brodelt und zischt und kocht – bevor in einer Explosion bunter Flammen das ganze Labor in Schutt und Asche und vielfarbigen Qualm gelegt wird. So oder ähnlich könnte es zugehen in dem Pathfinder Handbuch die Alchemie Golarions. Tut es aber nicht.

Das Handbuch liefert ein neues System für Alchemie in Pathfinder und taucht ab in die unterschiedlichen alchemistischen Traditionen. Dabei macht es vieles richtig. Was genau, könnt ihr in der Rezension beim Ringboten nachlesen.

Die Bastarde Golarions

Wer gerne Halb-Elfen oder Halb-Orks spielt und wem die Optionen aus den diversen Regelbüchern noch nicht ausreichen, der spielt vielleicht mit dem Gedanken, sich Die Bastarde Golarions anzuschaffen. Ich habe für euch einen Blick hinein geworfen und verrate euch beim Ringboten, ob es sich lohnt oder ob ihr lieber an anderer Stelle die Optionen sucht.