Das Geheimnis von Winrod

Auf der Suche nach einem Seeweg um Karrûk herum, schlug die Gruppe einen Bogen in nördliche Richtung, nur um dort auf das kleine Fischerdorf Winrod zu treffen. Das Örtchen wirkte schon auf den ersten Blick wie ausgestorben – und tatsächlich stellte sich heraus, dass hier Dinge im Gange waren, die möglicherweise übler sind als die Invasion der Rattenmenschen. Continue reading

Die Belagerung von Karrûk

In meiner ursprünglichen Planung unserer Natamis-Kampagne stellt die Belagerung von Karrûk einen wichtigen Meilenstein dar, weil hier erstmals eine tiefgreifende Veränderung geschieht: Ein neues Volk betritt den Plan und beansprucht einen Platz in der Welt. Für mich war dieser Teil der Kampagne sehr wichtig und dementsprechend ausführlich waren meine Vorbereitungen für den vergangenen Spielabend. Continue reading

Das Gasthaus “Zur Letzten Ruhe”

Manchmal fällt Spielern ja nichts auf: keine Andeutung, kein Zitat aus Film, Literatur oder Pop-Kultur, keine Anspielung, kein Osterei. Um so mehr konnten sich meine Spieler an dem Namen des Gasthauses erfreuen, der wesentlicher Schauplatz des letzten Spielabends werden sollte, insgesamt seinem Namen aber keine Ehre machte. Continue reading

Zurück ans Licht!

Nach einer bedauerlichen Pause und trotz aller Widrigkeiten wie zum Beispiel Wetter, Bahn oder dem Ausfall zweier Mitspieler, konnten wir am vergangenen Freitag unsere Kampagne fortsetzen.

Es galt, den Tunnel, der aus dem alten, geschändeten Tempel führte, zu erkunden. Natürlich ohne auf Firmins Rückkehr zu warten oder vorher zu rasten. Der Tunnel führte langsam aber sicher aufwärts, vorbei an ein paar Abzweigungen und in eine kleinere Höhle, in der ein Außenposten der Rattenmenschen stationiert war. Continue reading