Die Magie in Natamis

Neben dem, was ich bisher zu Natamis geschrieben habe, gibt es auch eine Reihe von spiel- und regeltechnischen Besonderheiten, die aus meiner Sicht das Flair der Spielwelt mit ausmachen. Hiervon betroffen sind die magiewirkenden Klassen.

Hinzu kommt, dass die Fertigkeiten aus meiner Sicht immer eine nur untergeordnete Rolle gespielt haben. In Natamis versuche ich, sie durch einige Mechanismen  aufzuwerten. Continue reading

Brooom, der Schrecken der Wälder

Bei der Charaktererschaffung unserer Natamis-Kampagne spielt ein Bär eine entscheidende Rolle – durch die Hintergrundgeschichten ist hier ein wiederkehrender Konflikt mit dem Waldläufer der Gruppe angelegt. Das habe ich bei der Vorbereitung der ersten Abenteuer genutzt. Mir war klar: Der Bär spielt eine prominente Rolle. Und deshalb hat er auch ein eigenes Modell verdient! Continue reading

Thelfelden

Was ich an dem allerersten Abenteuerpfad von Paizo am liebsten mochte, war der Umstand, dass ich die ganze Spieltwelt vom Detail ins Ganze kennengelernt habe. Außer ein paar Schnipseln bestand Golarion damals nur aus Sandpoint. Jedenfalls war das das, was wir Spieler damals davon erfahren haben.

Und genau so habe ich fast immer eigene Kampagnen aufgezogen: Die Charaktere beginnen in einem kleinen Städtchen und sie kennen auch nicht viel mehr von der Welt. Für unseren geplanten Aufbruch nach Natamis ist Thelfelden dieses Städchen. Continue reading

Aufbruch nach Natamis

Ich bin gerade dabei, die Kampagne zu konzipieren, in die meine Gruppe sich stürzen soll, nachdem die Runenherrscher erwacht sind. Dabei bin ich auf eine Reihe von Schwierigkeiten gestoßen. Die größte davon ist, dass ich Golarion keine Ecke finde, die meinen Ansprüchen genügt. Was liegt da also näher, als in eine eigene, passende Spielwelt zu wechseln? Continue reading